Was ist der Mozart-Effekt?

Wolfgang Amadeus Mozart ist wohl einer der bekanntesten Komponisten aller Zeiten. Selbst mehr als zweihundert Jahre nach seinem Tod sind seine Opern und Klavierstücke in aller Welt beliebt. Doch machen seine Werke auch schlauer? Diese Frage stellten sich amerikanische Wissenschaftler in den 90er Jahren. Sie beobachteten nämlich, dass Studienteilnehmer ein verbessertes räumliche Vorstellungsvermögen aufwiesen, nachdem sie Musik des berühmten Komponisten hörten. Bald berichteten Medien von dem sogenannten Mozart-Effekt. Angeblich sollte das Hören dieser Musik sogar die frühkindliche Entwicklung fördern und zu einem höheren IQ führen. Doch leider konnten keine der vielen Studien, die seitdem durchgeführt wurden, dies bestätigen.

Gibt es den Mozart-Effekt wirklich?

(Visited 1 times, 1 visits today)